BEST OF

changingworks_01-12-2014_004

Hinter den Kulissen: Was tun wir eigentlich so? Was passiert, wenn Entwicklung nicht in Standards verfällt und das Gießkannenprinzip keine Chance hat? Welche Themen und Formate entstehen bei einer Kooperation auf Augenhöhe? Hier ein paar Beispiele für Projekte und Themen, die ich mit dem Netzwerk Changing Works in den letzten Jahren bewegt habe:

Trainings:

  1. Trainingsreihe für Talents mit Schwerpunkt „Leadership und Metakompetenzen“
  2. Trainings zum Thema Konfliktkultur und Gesprächskompetenz für Nachwuchsführungskräfte
  3. Trainingsreihe zu den Themen Teamsupport, Teamentwicklung und den 5 Dysfunktionen in Teams
  4. Short-Cut-Trainingsbausteine als zeitnaher Performance-Support für leitende Angestellte und das obere Management
  5. Real-Life-Trainingsreihe als Begleitung der Führungsmannschaft in Veränderungsszenarien
  6. Trainingsbausteine zu selbst gewählten Themenkomplexen (Innovation, Komplexität, Strategie, New Work) für angehende und erfahrene Teamleiter
  7. Trainingsreihe als Entwicklungsstrecke für High Potentials und Critical Experts im Unternehmen.
  8. Führungskräfteentwicklungsprogramme vom Einstieg in die Führungsrolle bis zum Boxenstopp für erfahrene Führungspersönlichkeiten: Immer im Format Real-Life Training mit Flipped Classroom-Prinzip und/oder aktiven Leadership-Werkstätten
  9. Trainingsbausteine zum Thema „Kundenmanagement und Sales Force“
  10. Micro-Training-Sessions mit Begleitung durch Leadership-Logbuch: Kurze Impulse zu aktuellen Themen in Verbindung mit einem dauerhaften Support und Reflektions-Tool über 18 Monate

Workshops:

  1. Team-Entwicklung als interaktiver Workshop für Gruppen, die als Schnittstellen im Wertschöpfungsprozess zusammenarbeiten: Kooperation als Grundhaltung
  2. Team-Feedbacks als Alternative zum Mitarbeiterjahresgespräch
  3. Workshops zum Thema: „Was muss Führung leisten?“
  4. Moderierte Workshops als Baustein in Veränderungsprozessen
  5. Workshops zum Thema: „Wissenstransfer und kollegiale Fallberatung“

Coaching:

  1. Klassisches One-To-One-Coaching für Führungskräfte
  2. Shadowing-Maßnahmen als interaktive Erweiterung und Reflektion im operativen Tagesgeschäft
  3. Coaching-Programme für Führungskräfte aller Ebenen: Performance Support in Echtzeit

Beratung:

  1. Systemische Unternehmenskultur-Entwicklung: Nicht fordern – sondern den Weg frei machen für Kulturarbeit! Beratungssequenzen und Bausteine nach dem Prinzip „3M- Mitdenken, Mitreden, Mitmachen“
  2. Mitarbeiterumfragen zum Thema: „Commitment und Transparenz in der Organisation“
  3. Trainingsdesign und „Train the Trainer“-Programme im engen Austausch mit der internen HR-Abteilung